Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Lila-Eule-Crosslauf im HĂĽholz

Von: Werner Barz


Start des morgendlichen SchĂĽlerlaufs ĂĽber 1.400 m.

Start des morgendlichen SchĂĽlerlaufs ĂĽber 1.400 m.

Die Siegerehrungen waren Sache von Gerald Lauf (Mitte).

Die Siegerehrungen waren Sache von Gerald Lauf (Mitte).

Warmlaufen vor dem Wettbewerb war angesagt bei den niedrigen Temperaturen.

Warmlaufen vor dem Wettbewerb war angesagt bei den niedrigen Temperaturen.

Katrin Erichsen und Gerald Lau hatten die Organisation der Veranstaltung fest im Griff.

Katrin Erichsen und Gerald Lau hatten die Organisation der Veranstaltung fest im Griff.

Ab den  70-er Jahren bis zum Ende des  vergangenen Jahrhunderts war die „Lila Eule“ im Kappelner HĂĽholz eine bei Teens und Twens sehr beliebte Kultkneipe und Diskothek.  So war es kein Wunder, dass der TSV Kappeln,  als er im November 1988 den ersten Crosslauf im HĂĽholz veranstaltete und dabei die Räume der „Lila Eule“ fĂĽr die Organisation nutzte, der Veranstaltung  den Namen „1. Lila-Eule-Crosslauf“ gab. Der Name blieb, obwohl aus der Waldgaststätte 2008 nach Besitzerwechsel die „Alte Eule“ entstanden war. Ein Brand hatte die „Lila Eule“ – nicht aber den Veranstaltungssaal – 2003 zerstört. 2008 kaufte NIcklas Itzke die Immobilie und machte daraus die „Alte Eule“. Und jedes Jahr fand auch der „Lila-Eule-Crosslauf“ statt, in diesem Jahr bereits zum 29. Mal. Gemeinsam veranstaltet vom TSV Kappeln und dem Borener SV. Am Start waren  rund 180 Teilnehmern bei kaltem aber trockenen Wetter.

Ausgeschrieben waren die Laufstrecken über 1.400 m (Altersgruppe 9 Jahre und jünger), 2.800 m (Schülerinnen und Schüler der Altersgruppen 13 bis 10 Jahre) und 3.400 m für die 14- und 15-jährigen. In den beiden Hauptläufen ging es für Frauen, Männer, Jugendliche und Senioren wahlweise über 5.400 m oder 10.800 m.

 Viele Zuschauer verfolgten das spannende Geschehen und spendeten den Läuferinnen und Läufern aufmunternden Beifall.

Dank wieder einmal guter Organisation lief die diesjährige Veranstaltung problemlos ab. Nach jedem Lauf konnte Gerald Lau, Leiter der Leichtathletik im TSV Kappeln, zügig Sieger und Platzierte ehren. Wobei in allen Disziplinen auch nach Altersklassen gewertet wurde. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, die Sieger zusätzlich eine von Stadtbäckerei Tange gespendete „Broteule“.

Es war kalt, regnete aber nicht, als im Hüholz der Lila-Crosslauf stattfand. Vielleicht waren auch deshalb über 165 Teilnehmer angemeldet. Die Aktiven kamen überwiegend aus dem Kreis Sl-Fl, aber auch aus Rendsburg, Kiel und Nordfriesland. Einer sogar aus Duisburg.160 waren bereits im voraus angemeldet. Etwas mehr als die Hälfte waren Kinder und Jugendliche. Die hatten ihre Eltern und Großeltern mitgebracht. Daher standen viele Zuschauer neben dem Parcours, die das Geschehen live miterleben wollten.

Vermutlich waren auch deshalb so viele Erwachsene als Zuschauer anwesend.

Für die Organisation waren Katrin Erichsen und Gerald Lau vom TSV Kappeln und Niels-Peter Binder für den Borener SV zuständig. Sie sorgten dafür, dass das Programm reibungslos abgewickelt werden konnte.

Im Hintergrund sorgte TSV Kappeln-GeschäftsfĂĽhrerin Frauke Detlefsen mit ihrem Team dafĂĽr, dass nach jeder Laufdisziplin die Urkunden  zĂĽgig ausgegeben werden konnten. Das war die Aufgabe von Gerald Lau, der auch als Starter agierte. 

FĂĽr Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre  waren die Mittelstecke ĂĽber 5.400 m oder ĂĽber die Langstrecke (10.800 m) ausgeschriebe. Auf die Langstrecke gingen fĂĽnf Frauen und 23 Männer. Hier siegte Nico Rinkens vom Eckernförder MTV ĂĽberlegen (42:31,5) vor Tim Sommer (ohne Vereinsangabe), der 43:13,5 brauchte.

Bei den Damen siegte Julia Gröling vom SV Enge-Sande mit fast zweieinhalb Minuten Vorsprung in der Zeit von51:44,1 vor Anne Carstensen vom TSV Glücksburg (54:02,1).

 

Sieger und Platzierte der Plätze 1 – 3:

 

10800 Meter Cross Endlauf                                            

Frauen (5 Teilnehmerinnen) : 1.Gröling, Julia  ( SV Enge-Sande/ 51:44,1), 2.Carstensen, Anne (GlĂĽcksburg /54,02,1),  3.Rottschäfer, Wiebke (STV Sörup/54:32,1)

 Männer (23 Teilnehmer): 1.Rinkens, Nico  ( Eckernförder MTV/42:31,5),  2.Sommer, Tim (ohne Verein/43:13,),  3.Meihsner, Holger (TuS Holtenau Kiel/ 45:36,5)  

 

5400 Meter Cross Endlauf : 

weibl. Jugend B (1Tln.): 1.Bilski, Ann-Sophie  (Spiridon/40:02,2)  

weibliche Jugend A (1 Tln.): Eckert, Caroline (TSV GlĂĽcksburg /25:01,4)  

Frauen (4 Tln):  1.Fuchs, Marieke  (Wellyou Rendsburg/30:24,2)  2.Hölsken, Charleen  ( Handewitt/32:43,7)  3.Asmussen, Janne (ohne Verein/ 33:37,5)  

Frauen W30 (1 Tln):  1.Beil, Jeannette ( Karby/33:06,2)  

Frauen W35 (3 Tln):  Hammon, Katrin (ohne Verein/26:47,0)  2.Johannsen, Inken (STV Sörup/27:55,5)  3.Mewes, Anja (Ausacker/33:20,4)  

Frauen W40 (1 Tln): 1.Cordsen, Erin (Spiridon Schleswig/32,06,3)  

Frauen W45  (2 Tln): 1.Sellmer, Kirsten (LG Flensburg/25:14,6) 2.Langkopf, Nina (Kappeln/ 29:55,6)  

FrauenW60 (2 Tln): 1.Timme, Anke  TSV Fahrdorf/35:40,3) 2.Asmussen, Monika  (ohne Verein/39:01,7)  

männliche Jugend B (4 Tln): 1.Selomun, Temuzgi  (Sörup/19:33,6) 2.Sellmer, Timon  (LG Flensburg /21:14,8)  3.Ehms, Jona   (TSV Kappeln/ 30:36,4)  

 männliche Jugend A (2 Tln): 1.Mahmoud, Sayid Ali (STV Sörup/22:30,8 )  2.ReiĂźmann, Alexander (Kappeln/25:56,1)  

Männer (5 Tln): 1. Farah, Mansor (STV Sörup/18:41,9) 2.Bogs, Domenique (o. Verein)/19:52,9)  3.Habtemariam, Tesfagaber  (Flensburger Lauftreff/20:05,9)  

 Männer M30 (3 Tln): 1.Schaper, Klaus (Borener SV/22:48,5) 2.Meier, Fabian (o. Verein/29:37,6) 3.Zedler, Mathias (o. Verein/33:33,1)  

Männer M35 (2 Tln): 1.Windmann, Sven (TSV Fahrdorf/26:35,9) 2.Wohlgemuth, Tim (SV GlĂĽcksburg/29:46,2)   

Männer M40 (4 Tln): 1.Dräger, Carsten (MTV Gelting/29:02,6) 2.Langkopf, Florian (Kappeln/29:53,6) 3.Sachtler, Michael (Borener SV/30:25,9)  

 Männer M45 (9 Tln): ZĂĽlchner, Jörg (Karby/25:30,8) 2.Liebmann, Marc (MSV Duisburg/25:45,3) 3.Bilski, GĂĽnther (Spiridon Schleswig/26:17,5)  

Männer M50 (5 Tln): 1.Adamsky, Heiko (Flensburger Lauftreff/25:50,6)  2.Wiesner, RĂĽdiger            (Kappeln/25:51,8) 3.Fischer, Erhard  (o. Verein/30:52,9)  

 Männer M55 (1 Tln):1.Hegler, Michael (TSV SĂĽderbrarup/35:00,0)  

Männer M60 (2 Tln): 1.Timme, Hinnerk (TSV Fahrdorf/23:40,7) 2.Asmussen, Rolf (o. Verein/35:24,9) 

Männer M65 (3 Tln): 1.Gers, GĂĽnther (LG Flensburg/27:22,0)   2.Harms, Helmut (Flbg. Lauftreff/ 29:38,5)   3.Heinemann, Peter  (TSV Schleswig/29:47,5)   

 

3400 Meter Cross Endlauf                                              

SchĂĽler M14  (1 Tln): 1.Brandt, Lasse (TSV Fahrdorf/15:17,0)  

SchĂĽler M15  (2 Tln): Heyer, Tom (GlĂĽcksburg 09/14:11,6) 2.Sellmer, Julian (Flensburg/16:09,4)  

SchĂĽlerinnen W15  (1 Tin): 1.Frahm, Megan (St. Nicolaiheim/27:20,2)  

 

2400 Meter Cross Endlauf                                              

SchĂĽlerinnen W10  (4 Tln): 1.Wiebe, Lillith (GlĂĽcksburg 09/12:06,9) 2.Födisch, Jule (o. Verein/12:56,3) 3.Kämpf, Jessica (o. Verein/   17:01,5)   

SchĂĽlerinnen W11 (5 Tln): 1.Berendt, Ayana (TSV Fahrdorf/11:49,4) 2.Sellmer, Fabienne (LG Flensburg/12:49,3) 3.Hansen, Lone (STV Sörup/13:21,1)  

SchĂĽlerinnen W12 (4 Tln):  1.Pastorff, Benedicte(TSV GlĂĽcksburg/11:24,0)  2.Lau, Dorothee (Kappeln/12:27,3) 3.Strelocke, Hanne (STV Sörup/13:25,7)  

SchĂĽlerinnen W13 (2 Tln): 1.Schmitz, Malina (TSV Fahrdorf/11:06,1) 2.Hesse, Joyce (o. Verein/17:38,0)  

SchĂĽler M10 (4. Tln): 1.Heidrich, Kalle (TSV Fahrdorf/12:33,6) 2.Knospe, Flynn Matti (TSV Kappeln/14:28,2) 3.Holst, Julian (o. Verein/14:33,3)  

SchĂĽler M11 (8 Tln): 1.Hedderich, Valentin (Westerrönfeld/9:44,8) 2.Cordes, Thorge (LG Flensburg/10,33,5) 3.Johannsen, Luca (STV Sörup/11:00,6)  

SchĂĽler M12: 1.ZĂĽllchner, Luca Tao (TSV Kappeln/11:51,5) 2.Hoffmann-Pinther, Niklas (Borener SV/13:14,8) 3.Mustermann, Max (o. Verein/14:19,5) 

SchĂĽler M13 (4 Tln): 1.Busse, Mattes (Kappeln/10:45,2) 2.LĂĽtzow, Linus (VfL Bokel/10:47,9) 3.van der Snoek, Christopher (Kappeln/11:25,5)  

 

1400 Meter Cross Endlauf                                              

SchĂĽler M7 (7 Tln): 1.Diebold, Jesse (o. Verein/6:16,0) 2.Windmann, Jacob (TSV Fahrdorf/7:16,6) 3.Traber, Charly (VfL Damp-Vogelsang/7:25,4)  

 SchĂĽler M8 (11 Tln): 1.Sievers, Janne (TSV Fahrdorf/6:21,1) 2.Petersen, Hajo (TSV Ladelund/6:31,0) 3.Pfeiffer, Lasse (MTV Gelting/6:50,2)  

SchĂĽler M9 (5 Tln):   1.Gehrke, Len Lasse (Fahrdorf/6:18,1) 2- Gallweiler, Lorenz (GlĂĽcksburg09/6:48,3)3, Hedderich, Johann (Westerrönfeld/7:05,2)

SchĂĽlerinnen W7 (4 Tln): 1.Jahnke, Johanna (TSV Fahrdorf/8:00,7) 2.SĂĽss, Lilia Marie (Kappeln/8:17,8) 3.Werner, Line (TSV Fahrdorf/8:29,4) 

SchĂĽlerinnen W8 (10 Tln): 1.Nissen, Charlotte (STV Sörup/7:36,3) 2.Petry, Lena (Kappeln/7:57,7) 3.Jauert, Smilla (GlĂĽcksburg 09/8:25,5)  

 

SchĂĽlerinnen W9 (8 Tln): 1.Woito, Svea (Borener SV/7:05,0) 2.Hansen, Milla ( STV Sörup/7:20,6) 3.Brinkmann, Johanna (STV Sörup/7:36,8)  


  Datum: 30.11.16 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2017 Kappeln-Ellenberg.de