Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Johannifest mit Flohmarkt in der Faulücker Schlachterstraße

Von: Werner Barz


(v.l.) Hilke Möller, Christiane Müller und Frauke Todt werben für das „3. Johannifest mit Flohmarkt“ in der Faulücker Schlachterstraße.

(v.l.) Hilke Möller, Christiane Müller und Frauke Todt werben für das „3. Johannifest mit Flohmarkt“ in der Faulücker Schlachterstraße.

KAPPELN-LAND (rz).

Die Juni neigt sich langsam zum Ende, die vierte Juniwoche beginnt, und das ist zum dritten Mal für die Anwohner der Schlachterstraße in Faulück Motivation, wieder aktiv zu werden. Denn am 24. Juni ist Johanni. Ein katholischer Feiertag, an dem die Geburt von Johannes dem Täufer gefeiert wird, Die Nacht vor Johanni ist die Johannesnacht. Zugleich hat dieses Datum auch einen heidnischen Hintergrund. Denn zwischen dem 22. und 24. Juni,  steht die Sonne an ihren nördlichsten Punkt, am nördlichen Wendekreis und beschert den Bewohnern der nördlichen Erdhalbkugel den längsten Tag im Jahr. Der wurde bereits vor der Christianisierung gefeiert.

Und diese Situation motivierte die Anwohner der Schlachterstraße in Faulück  2017 erstmalig, mit allen gemeinsam,  ein „Johannisfest mit Flohmarkt“ zu feiern. Das war so erfolgreich, dass es seitdem jährlich wiederholt und in diesem Jahr zum dritten Mal veranstaltet wird.  Sogar ein Festzelt hat sich die Straßengemeinschaft angeschafft. Und so kann das „3. Johannisfest mit Flohmarkt“ auch bei Schlechtwetter in der geplanten Zeit am Sonntag, dem 23. Juni 2019, von 11:00 bis 17.00 Uhr – bei Bedarf auch  länger – im Bereich der gesamten Schlachterstraße stattfinden. „Veranstalter sind engagierte Bürger  der Schlachterstraße“, betonen Hilke Möller, Christiane Müller und Frauke Todt. Die sich allerdings nur als Sprecher der Gemeinschaft und nicht als Hauptakteure sehen. „Und darum werden auf allen Grundstücken in der Schlachterstraße Flohmarktstände aufgebaut.“ Und  auch die öffentlichen Gehwege werden für Stände genutzt.

Neben dem Flohmarkt wird den Besuchern auch ein kleines Rahmenprogramm geboten. Im Festzelt warten am Stand „Süßes Lottchen“, von Frauke Todt betreut,  auf die Gäste leckere Torten und Kuchen. Alles von den Anliegern selbst gebacken und für einen guten Zweck gespendet. Denn dafür ist ein Teil des Erlöses bestimmt. In der Vergangenheit wurden u. a. „Spendwert“ und die „Kappelner Tafel“ unterstützt.

Zu den leckeren Kuchen und Torten gibt es auch heißen Kaffee oder Tee, sowie kühle Getränke mit und ohne Alkohol. Die Freiwillige Feuerwehr Faulück unterstützt das Fest mit einem Grill am Stand „Wurst Fritze“ mit lecker Gegrilltem. Und für Musik ist auch gesorgt.  Dafür ist „Mr. Boom“, alias Kurt Solberg, mit seinem Musik-Trike zuständig.

Jetzt wünscht sich die Anwohnergemeinschaft der „engagierten Faulücker“ am Sonntag, dem 23. Juni, gutes Wetter und ganz viele Besucher. Damit es wieder ein tolles Fest wird.

„Die „engagierten Faulücker“ aus der Schlachterstraße  als Veranstalter haben alles dafür vorbereitet.


  Datum: 15.06.19 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2019 Kappeln-Ellenberg.de