Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Neue Wettkampfkleidung fĂĽr Kappelner Boxer

Von: Werner Barz


(v.l.) Trainer Klaus Nissen mi Ehefrau Jessica und den Sponsoren Matthias und Conny Föh von der Aalräucherei Foh mit den TSV Boxern, die sich im neuen Outfit präsentieren.

(v.l.) Trainer Klaus Nissen mi Ehefrau Jessica und den Sponsoren Matthias und Conny Föh von der Aalräucherei Foh mit den TSV Boxern, die sich im neuen Outfit präsentieren.

KAPPELN (rz).

Seitdem der TSV Kappeln im August des vergangenen Jahres mit seiner neuen Box-Abteilung  und dem Trainer Klaus Nissengestartet war, hat Boxen im TSV Kappeln Hochkonjunktur.

Wie Trainer Nissen, der im Hauptberuf Lehrer an der dänischen Kaj-Munk-Skolen für Mathematik und Sport ist, dazu erklärt, waren Interessierte Boxsportler zu Beginn zu einem kostenlosen Probetraining eingeladen. „Damals kamen 70 am Boxsport Interessierte zum Training. Diese Zahl konnten wir nicht halten. Aber regelmäßig kommen jetzt rund 30 Personen zum Training“, erläutert Trainer Nissen die aktuelle Situation und strahlt. Ihm ist anzumerken, dass ihm die Trainerarbeit in Kappeln Spaß macht. Alle im Alter zwischen 12 und 55 Jahren. Und alle machen mit. Mit Ehrgeiz und großer Leistungsbereitschaft.

Und deshalb möchte er seine Boxerinnen und Boxer schon nach den Sommerferien in Wettkämpfen antreten lassen. FĂĽnf junge Sportler haben  im Laufe des Jahres so gut mitgemacht, dass sie in Vergleichskämpfen antreten könnten.

Dazu brauchen sie aber einen Kampfpass- Der wurde zwischenzeitlich für drei Boxer aus dem „TSV Kappeln“-Stall beantragt.

Die gute Entwicklung der Boxabteilung hat auch Sponsoren aufmerksam gemacht. Matthias Föh von der „Aalräucherei Föh“, selbst boxbegeistert und deshalb bisher immer nach Eckernförde zum Training gefahren, boxt in Kappeln mit. Und er hat erreicht, dass die Aalräucherei Föh die TSV-Boxer mit Wettkampfkleidung –  Sporthemd und –hose – ausgestattet hat, so dass bei kĂĽnftigen Wettkämpfen die traditionellen Kappelner Farben Schwarz-WeiĂź vertreten sein werden.

Zusätzliche UnterstĂĽtzung  gab es fĂĽr die Kappelner Boxsportler durch Finn Teichmann von „Intersport Teichmann“.

Mittlerweile ist die Boxabteilung relativ gut  ausgestattet. FĂĽr Trainingsrunden im Ring entstand ein in Eigenleistung erstellter Boxring. Zusätzlich konnte eine ausreichende Anzahl Sandsäcke angeschafft werden. Alles Sachen, die das Boxerherz höher schlagen lassen. Aber auch intensives  und leistungsorientiertes Training ermöglichen.

Wer das einmal erleben möchte, ist jederzeit herzlich willkommen und darf auch zur Probe mittrainieren. Während der Sommerferien findet kein Boxtraining statt. Danach findet es wieder zu den gewohnten Zeiten montags von 18:30 bis 20:00 Uhr und donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Halle der Kappelner Gemeinschaftsschule in der Hindenburgstraße statt.

Den letzten Trainingstag nutzte Matthias Föh gemeinsam mit seiner Frau Conny   im Namen der Geschäftsleitung der Aalräucherei  Föh der Boxabteilung offiziell die zugesagte Wettkampfkleidung zu ĂĽbergeben. Und die wurde danach stolz der Ă–ffentlichkeit präsentiert.


  Datum: 27.06.19 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2019 Kappeln-Ellenberg.de