Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Landfrauenvorstand macht den Mitgliedern Mut

Von: Werner Barz


Die Kappelner Landfrauenvorsitzende Petra Heide ermuntert ihre Landfrauen zum Durchhalten


KAPPELN (rz).
In der Bundesrepublik haben die Landfrauenvereine rund 500.000 Mitglieder, in Schleswig-Holstein sind es mehr als 30.000 Mitglieder in 169 Vereinen. „Die Kappelner Landfrauen sind somit Teil der für Frauen, bundesweit am besten, aufgestellten Vereinigung“, erklärt Petra Heide, Vorsitzende des „Landfrauenverein Kappeln e. V.“ auf die Frage, wie das Vereinsleben bei den Kappelner Landfrauen angesichts der Corona-Pandemie derzeit läuft. „Unsere Mitgliederzahl beträgt 228. Und wir haben es geschafft, unseren Mitgliedern seit 20 Jahren monatlich zwei Veranstaltungen anzubieten. Damit sind wir sehr zufrieden. Doch seit März 2020 ist alles anders geworden. Denn seitdem fallen alle unsere geplanten Veranstaltungen aus.
Grund ist die Corona-Pandemie. Und wir wollen nicht unsere Mitglieder gefährden. Durch das Versammlungsverbot und den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen sind uns zusätzlich die Hände gebunden.“
Die letzten Veranstaltungen in diesem Jahr waren die Jahreshauptversammlung (17.2.), ein Besuch der Töpferei Stock (18.2.) und das Kochen mit Sünje (12.3.). Der Rest fiel der Pandemie zum Opfer. Vorsorglich wurden alle weiteren Termine bis September 2020 abgesagt. Es wird zwar auch schon an dem Programm der zweiten Jahreshälfte gearbeitet. Ob es zum Tragen kommt, ist nicht sicher. „Petra Heide: „Das muss die Zukunft entscheiden.“
Zur Information – aber auch um sie als Mitglieder zu erhalten – hat der Vorstand an alle Landfrauen einen Text verfasst, um die Mitglieder über die aktuelle Vereinssituation zu informieren und zum Durchhalten zu animieren. Es wird bedauert, dass alle bis September geplanten Veranstaltungen ausfallen müssen. Es gibt in diesem Jahr „keinen Kaffeeklatsch, keinen Klönschnack auf der Schlei-Princess, keine Verkostung in der Schokoladenküche, auch Rügen und Hagenbeck werden die Landfrauen nicht begrüßen können. “Der Vorstand dankt aber besonders auch allen Landfrauen dafür, dass sie ihrem in schwerer Zeit Verein treu geblieben sind.
 â€žBleiben Sie Gesund und zuversichtlich!“, wĂĽnschte der Vorstand den Mitgliedern.
Wie es allerdings weitergehen soll, konnte Petra Heide noch nicht versprechen. Auch nicht, ob einige der ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden können. Allerdings wird das derzeit versucht. „Die Mitglieder dürfen sicher sein, dass sie sofort informiert werden, wenn sich die Situation normalisiert“, versprach die Vorsitzende. Sie hoffte, dass dies bald geschieht. Auf diesem Wege grüßt der Vorstand der Kappelner Landfrauen alle Mitglieder ganz herzlich.


  Datum: 01.06.20 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2020 Kappeln-Ellenberg.de