Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Touristikverein zufrieden mit Grillsaison an der Schlei

Von: Werner Barz


Die Grillgäste genossen den letzten Grillabend bis es dunkel wurde.

Gegen 20 Uhr war dem Grillteam das Grillfleisch ausgegangen. Grillwurst aber gab es weiter.

Vorsitzender Ingwer Hansen (l.) war mit der diesjährigen Grillsaison hochzufrieden. Auch mit dem Ergebnis am Getränkestand.

KAPPELN (rz).
Seit fast 50 Jahren arbeitet der Kappelner Touristikverein, der aus dem ehemaligen Fremdenverkehrsverein entstanden ist, mit seinen Veranstaltungen sehr erfolgreich am touristischen Image der Stadt Kappeln mit. Im kommenden Jahr kann er sein 50-jähriges Bestehen feiern.
Zu den beliebten und gerne von Gästen und Einheimischen gerne besuchten Veranstaltungen des Touristikvereins im Jahresablauf zählt das „Grillen an der Schlei“ auf dem Grillplatz in Grauhöft. Damit startete der einstige Fremdenverkehrsverein 1974 – vor 45 Jahren - in einer Halle der Fa. Ancker Yachting, - zur Mittsommernacht. Damals gab es den Grillplatz an der Schlei noch nicht.
Dennoch waren die ersten Grill-Partys erfolgreich und ermutigend. Deshalb wurden sie als feste Programmpunkte im Kappelner Jahresprogramm etabliert. Sechs Mal pro Jahr, im Abstand von 14 Tagen, immer am Mittwoch, lädt seitdem der Touristikverein zur Grillparty auf dem idyllisch am Schleiufer gelegenen Grillplatz in Grauhöft ein. Die Serie „Grillen an der Schlei“ beginnt immer am Mittwoch vor oder zur Mitsommernacht im Juni und endet im August. Dann sind meist auch die Sommerferien in Deutschland beendet.
So geschah es auch in diesem Jahr, allerdings fielen zwei Veranstaltungen der Schlechtwetter-Prognose zum Opfer. Alle andere fanden in gewohnter Weise mit Musik und Leckereien vom Grill, Bierwagen und toller Stimmung statt. Es war für alle Besucher einfach schön, -gestärkt durch lecker Gegrilltes und kühlen Getränken am Ufer der Schlei zu sitzen und bei leichtem und angenehm kühlenden Wind den Sonnenuntergang zu erleben.
Zur letzten Veranstaltung konnte Vorsitzender Ingwer Hansen rund 300 Gäste begrüßen, die das Finale des „Grillen an der Schlei“ live mit erleben wollten. Sie sorgten dafür, dass Grillwurst und –fleisch nach gut zwei Stunden knapp wurden.
Für den Vorsitzenden Ingwer Hansen war der Abschluss des Grillens an der Schlei die Gelegenheit für einen Rückblick. Wie er erklärte, ist der Touristikverein sowohl mit der Saison als auch mit dem Grillen im Besonderen sehr zufrieden. Nachdem die Schlachterei Schmidt & Hansen geschlossen wurde, ist das „E-Center Kappeln“ mit seiner Schlachterei als Lieferant für die Grillartikel gewonnen wurden. Und das hat ganz toll geklappt. Auch die Zusammenarbeit mit dem Getränkelieferanten Christophersen aus Niesgrau war gut.
Insgesamt kamen zu den vier Grillveranstaltungen rund 2.000 Besucher. „Damit sind wir hochzufrieden“, so Ingwer Hansen. Und natürlich hofft er, dass im nächsten Jahr der geplante und besser wettergeschützte Grillplatz fertig ist. Damit nicht mehr so viele Veranstaltungen dem Wetter zum Opfer fallen.
„In diesem Jahr hätte eine Veranstaltung nicht ausfallen müssen“, sagte Ingwer Hansen. „Aber wir sind vorsichtig. Die zweitägige Wettervorschau hatte Regen und Gewitter angesagt. Und weil wir eine Vorlaufzeit für die Vorbereitung von zwei Tagen haben, wurde eine Veranstaltung abgesagt. Obwohl am geplanten Veranstaltungstag bestes Sommerwetter herrschte. Sicherheit geht vor“.
Jetzt dürfen sich die Grillfreunde auf das kommende Jahr freuen. Es ist schließlich ein Jubiläumsjahr für den Touristikverein. Und da wird er sich ganz sicher etwas Besonderes einfallen lassen.


  Datum: 05.09.19 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2019 Kappeln-Ellenberg.de