Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  35 Jahre Palette

Von: Werner Barz


Kappelns Artmanager Hans-Peter Scholz hat zum 35. Geburtstage der Künstlerkneipe „Palette“ ein anspruchsvolles Geburtstagsprogramm zusammengestellt.

Kappelns Artmanager Hans-Peter Scholz hat zum 35. Geburtstage der Künstlerkneipe „Palette“ ein anspruchsvolles Geburtstagsprogramm zusammengestellt.

35 Jahre wird sie alt, die Kappelner Künstlerkneipe „Palette“, mit der Kappelns Artmanager Hans-Peter Scholz einst angetreten war, die Kappelner Kunst- und Kulturszene missionarisch aufzumischen. Was ihm zu einem großen Teil auch gut gelungen ist. Zum Beweis mögen die immer gut besuchten Konzerte in der urig-originellen Clubatmosphäre des viel zu kleinen Veranstaltungsraumes herhalten. Aber die Besucher mögen diese Enge, die zugleich auch Nähe bedeutet. Sie kommen in Scharen. Denn sie wissen auch, dass Qualität geboten wird. In der ersten Etage war früher sogar ein Zimmertheater untergebracht. Heute sind dort die Kappelner Philosophen regelmäßig zu Gast.

In der nicht vorhandenen Geburtsurkunde wĂĽrde als Geburtsdatum der 7. April 1985 stehen. Und dieses Datum beweist, dass die „ Palette“ mit 35 Jahren dem  Twen-Alter entwachsen ist.

Dieser „kleine, runde Geburtstag“ wiederum ist fĂĽr „Palette“-Wirt  Hans-Peter Scholz der Grund, ein kleines Festprogramm zu inszenieren.

Das startet bereits am kommenden Sonntag, dem 10. März 2019, ab 20:00 Uhr, in der „Palette“, mit Richard Wester (sax), und Rolf Hammermüller (pia) und Thilo Brandt (git, dr) unter dem Motto „Fantastic Island“. Dabei wird Richard Wester sein aktuelles Projekt vorstellen: Eine spannende Insel schönster Instrumentalsongs. Zu der möchte er seine Besucher mit Saxophon, Flöte, Piano, Gitarre und Schlagzeug entführen. Sie sollen dabei seine „Welt der Lieder ohne Worte“ kennenlernen, die er bereits auf 22 CDs verarbeitet hat. Er gilt als einer der renommiertesten deutschen Saxophonisten und ist bereits mit Ulla Meinecke, BAP, Reinhard Mey und Udo Lindenberg aufgetreten. In Kappeln wird er von Thilo Brandt, dem Berliner Shooting-Star, und Rolf Hammersmüller unterstützt.

Karten gibt im Vorverkauf in der „Palette“ zum Preis von 18 Euro (Abendkasse: 20 Euro).

Der zweite Hammer folgt vier Tage später, am Donnerstag, dem 14. April 2019, ab 20 Uhr. Dann wird das Pariser Duo, Clarisse Catarino und Ben Boyce, den nächsten Glanzpunkt der Jubiläumsfeier zu setzen. Clarisse Catarino hat im Gepäck ihr Akkordeon mit. Dem wird sie mit großer Leichtigkeit gefühlvolle Walzermelodien aber auch temperamentvolle lateinamerikanische Rhythmen entlocken Und mit ihrer kristallklaren Stimme wird sie Songs auf Portugiesisch, Französisch und Englisch präsentieren.

Den Gegenpart mit rauer Blues-Stimme wird Ben Boyce bilden. Er hat sich dem Piano-Blues verschrieben. Der Abend steht unter dem Motto „Akkordeon trifft Piano“. Eintrittspreise: 15 Euro im VVK, 18 Euro an der Abendkasse.

Mit „Thabilé“ aus SĂĽdafrika geht es am Donnerstag, dem 11. April 2019, ab 20 Uhr, in der „Palette“ weiter mit den Jubiläumskonzerten zum 35. „Palette“-Geburtstag. Mit ThabilĂ© kommt eine Frau mit BĂĽhnenerfahrung nach Kappeln. Sie möchte ihre Besucher auf eine musikalische Reise in die Heimat ihrer Jugend mitnehmen. Sie besticht dabei mit dem warmen Timbre ihrer Stimme und einer positiv-authentischen Stimme, die so sympathisch klingt. Die Besucher werden dies erfahren. Die Stimmwirkung mag auch darauf beruhen,  dass sie sich nicht scheut,  in ihren Texten Probleme anzusprechen. In  Kappeln möchte sie auch ihr neues Album „Dlamini Eco“ vorstellen. (Preis: 15 Euro VVK,  18 Euro, Abendkasse).

Kartenvorbestellung und Tischreservierungen sind telefonisch unter 04642-3233 ab sofort möglich.


  Datum: 05.03.19 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2019 Kappeln-Ellenberg.de