Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Thomsens Motel unter neuer Leitung

Von: Werner Barz


„Thomsen´s Motel“ ist seit dem 3. Juni 2019 in neue Hände gekommen.

„Thomsen´s Motel“ ist seit dem 3. Juni 2019 in neue Hände gekommen.

(v,l,) Der neue EigentĂĽmer Bo Teichmann mit Frank und Petra Thomsen  mit Tochter Sina (r.) und FirmengrĂĽnder Fred Thomsen.

(v,l,) Der neue EigentĂĽmer Bo Teichmann mit Frank und Petra Thomsen mit Tochter Sina (r.) und FirmengrĂĽnder Fred Thomsen.

KAPPELN (rz).

Jetzt ist es offiziell, „Thomsen´s  Motel“  hat einen neuen Inhaber bekommen. Seit dem 3. Juni 2019 hat Bo Teichmann (35) „Thomsen´s Motel“ in Kappeln,  Theodor-Storm-Str. 2,  von Frank Thomsen ĂĽbernommen. Der dazugehörige Kaufvertrag wurde bereits am 2. Mai 2019 unterschrieben.

Vor der Ăśbergabe ĂĽberzeugten sich Käufer und Verkäufer bei einem gemeinsamen Rundgang mit dem Husumer Makler Peter Girbinger, der den Immobilienverkauf ĂĽbernommen hatte, davon, dass der Kaufgegenstand wie im Vertrag angegeben ĂĽbergeben wurde. Mängel wurden nicht festgestellt und mussten daher auch nicht im Ăśbergabeprotokoll  des Maklers festgehalten werden.

FĂĽr Frank Thomsen war das die Gelegenheit,  seine Mitarbeiter, die Familie und alle Beteiligten letztmalig zu einem gemeinsamen FrĂĽhstĂĽck einzuladen.

Im Gespräch erinnerte er daran, dass  das heutige „Thomsens`s  Motel“ 1954 als Lehrlingsheim der einst in Kappeln vertretenen Bekleidungsfirma Bernard  Liening  (WassermĂĽhlenstraĂźe, heue E-Center) gebaut worden war.  Die Firma brauchte das Gebäude als Unterkunft fĂĽr die auszubildenden Näherinnen. Als die Firma aufhörte, stand das Gebäude leer und war zum Verkauf angeboten.1983 kauften Waltraut und Fred Thomsen die Immobilie.

Zunächst wurde das Gebäude bis 1986 vorĂĽbergehend als Kappelner Rathaus genutzt. Nach dem Umzug des Rathauses a n den jetzigen Standdort in der Reeperbahn, begann der Umbau zum   heutigen „Thomsen´s  Motel“. Der  fand in den Jahren 1986 und 1987 statt. Dabei wurde das Gebäude nicht nur kräftig aufgehĂĽbscht, sondern auch  um 27 Zimmer und eine 130 m“ groĂźe Wohnung erweitert. Offiziell eröffnet wurde „Thomsen´s  Motel“ dann im April 1988. Die GeschäftsfĂĽhrung hatte Waltraut Thomsen ĂĽbernommen.. Nach ihrem Tod ĂĽbernahm der Sohn Frank Thomsen 1999 das Motel und hat es bis heute mit seinen 10 Mitarbeitern sehr erfolgreich gefĂĽhrt.  In dem Motel wurden auch etliche Szenen der Landarztserie mit Walter Plathe gedreht, erinnert sich Frank Thomsen, der mit ein wenig Wehmut auf die vergangenen 32 Saisons als Hotelier zurĂĽckblickt. Aber er blickt auch freudig  in die Zukunft. DafĂĽr steht ein Wohnwagen bereit. Mit dem er und Ehefrau Petra  viel unterwegs sein wollen, um Europa kennenzulernen.

Wie es mit „Thomsen´s Motel“ weitergeht, dafĂĽr hat der neue EigentĂĽmer Bo Teichmann (35) ganz klare Vorstellungen. Zunächst bleibt alles beim Alten, -  in diesem Jahr. Das bisherige  Konzept bleibt erhalten. Das Motel wird als Hotel garni weitergefĂĽhrt.

Und weil so viele Gäste bereits gebucht  und den bisherigen Namen  verinnerlicht haben, bleibt auch der  erhalten. Bis 2020.  Dann wird das Hotel einen neuen Namen bekommen. Die Zeit bis dahin will Bo Teichmannn, gelernter Handelsfachwirt, nutzen, die Zimmer umzugestalten, Bad und Sanitäranlagen zu modernisieren. Wenn das alles erledigt ist, wird das Haus unter neuem Namen wiedereröffnet.

Wie kommt ein junger Mann dazu, ohne berufliche Vorkenntnisse ein Hotel zu kaufen und es dann auch anschlieĂźend selbst zu leiten. Darauf hat Bo Teichmann einfache Antwort; „ Ich war viel auf Reisen, habe viel in Hotels gewohnt und mich sehr dafĂĽr interessiert. Ich  traue mir das als Quereinsteiger zu.“  Und als gebĂĽrtiger Kappelner weiĂź er auch, dass  Kappeln dabei ist, sich zu einem aufsteigenden Touristikort entwickelt. Daran möchte er mitwirken, aber auch partizipieren. Und weil er gute Mitarbeiter von seinem Vorgänger  ĂĽbernimmt, ist er sicher,  dass das Projekt ein Erfolg wird.


  Datum: 05.06.19 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2019 Kappeln-Ellenberg.de