Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Jahreshauptversammlung der Mehlbyer Wehr

Von: Werner Barz


(v.l.) B├╝rgermeister Heiko Traulsen und Wehrf├╝hrer Dirk Schadewaldt mit den neu gew├Ąhlten Vorstandsmitgliedern, den neuen Mitgliedern, den Geehrten . Bef├Ârderten und in die Ehrenabteilung gewechselten Mitgliedern.

KAPPELN (rz).
F├╝r die 37 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kappeln Mehlby war das vergangene Jahr ein sehr aktives. Das berichtete Wehrf├╝hrer Dirk Schadewaldt auf der diesj├Ąhrigen Jahreshauptversammlung im ├╝berf├╝llten Feuerwehrger├Ątehaus in Mehlbydiek. Im abgelaufenen Jahr wurde die Mehlbyer Wehr zu 56 Eins├Ątzen gerufen. Das waren ├╝ber 270 Einsatzstunden. 15 Mal ging es um Br├Ąnde oder Alarmierungen durch Rauchmelder, 13 Mal musste die Wehr T├╝ren ├Âffnen und zehn Mal waren Verkehrsunf├Ąlle der Grund. Die haben st├Ąrker zugenommen. Der Rest waren Eins├Ątze zu Hilfeleistungen oder um vom Sturm gef├Ąllte B├Ąume von den Stra├čen zu entfernen.
F├╝r die Eins├Ątze ist die Wehr gut ausger├╝stet mit einem zehn Jahre alten Hilfel├Âschfahrzeug (HLF 20/16), einem im letzten Jahr angeschafften Einsatzleitwagen (ELW 1) und einem sechs Jahre alten Kleinbus f├╝r die Jugendwehr.
Trotz gestiegener Eins├Ątze nahmen sich die Aktiven noch die Zeit, sich auf Lehrg├Ąngen ÔÇô einige sogar mehrfach - weiterzubilden.
Zum Atemschutzger├Ąte -Tr├Ąger lie├čen sich Janik Lutze und Benjamin Kressin ausbilden. Am Lehrgang Brandschutzerziehung nahm Jule Radix teil. Andreas Messer und Wolfgang Heckener lie├čen sich zum Motors├Ągenf├╝hrer ausbilden. Am Sprechfunklehrgang nahmen Benjamin Kressin, Wolfgang Heckener und Christin von Juterzenka teil. Den Lehrgang ÔÇ×Truppmann Teil!ÔÇť absolvierten Lars Br├╝ggen und Janik Linders, den Truppf├╝hrerlehrgang Bejamin Kressin, Florian Langkopf und Janik Lutz.
Zus├Ątzlich fanden 35 Dienst- und 17 ├ťbungsabende statt. Hinzu kamen ungez├Ąhlte Stunden f├╝r die Pflege und Wartung der Fahrzeuge und Ger├Ąte. Bei Eins├Ątzen ist es schlie├člich von gro├čer Bedeutung, dass die Ger├Ątschaften voll funktionieren. Dass das immer gut geklappt hat, daf├╝r sorgten Sigurd J├╝rgens und Janik Lutze mit gro├čer Einsatzbereitschaft.
Deshalb bedankte sich Wehrf├╝hrer Dirk Schadewaldt abschlie├čend bei seinen Kameraden f├╝r die gute Mitarbeit. Ein Dank ging auch in Richtung Stadt Kappeln und B├╝rgermeister Heiko Traulsen f├╝r die gute Zusammenarbeit, sowie an Polizei und DRK-Rettungsstation.
Gegen den Jahresberiecht des Wehrf├╝hrers gab es keine Einw├Ąnde, auch nicht gegen den folgenden Kassenpr├╝fbericht von Bj├Ârn von Juterzenka. Somit war der Vorstand entlastet.
Bei den anstehenden Wahlen verzichtete der stellvertretende Wehrf├╝hrer Bernd Reiner Bardosseck nach 21 Jahren in diesem Amt auf eine erneute Kandidatur. In geheimer Wahl wurde Marko J├╝rgens neuer stellvertretender Wehrf├╝hrer. Dadurch wurde die Position des Gruppenf├╝hrers frei. Dieses Amt ├╝bernahm der bisherige stellvertretende Gruppenf├╝hrer Gerd Seemann. Dessen Posten als stellvertretender Gruppenf├╝hrer ├╝bernahm Dirk Petersen.
Einstimmig neu aufgenommen wurden Kars Bruggen, Nikola Meyn, Franzi Bolte, Annette Lorenzen und Bente Mauermann. Zus├Ątzlich wurde Lars Bahnsen, nach Umzug von einer benachbarten Kappelner Wehr ├╝bernommen.
Damit stieg die Aktivenzahl auf 37. Zusammen mit f├╝nf Ehrenmitgliedern, vier in der Verwaltung, 34 in der Jugendwehr und 134 f├Ârdernden Mitglieder kommt die Mehlbyer Wehr jetzt auf 214 Mitglieder. 
Die anstehenden Bef├Ârderungen nahmen B├╝rgermeister Heiko Traulsen und Wehrf├╝hrer Dirk Schadewaldt gemeinsam vor. Sie bef├Ârderten Benjamin Krissin und Janik Lutze zu Oberfeuerwehrm├Ąnnern.
F├╝r 20-j├Ąhrige aktive Mitarbeit in der Feuerwehr wurden Lena Vanesssa und Wolfgang mit der entsprechenden Dienstzeitspange ausgezeichnet.
Abschlie├čend gab es noch zwei Verabschiedungen. Dabei wurde der bisherige stellvertretende Wehrf├╝hrer Bernd Reiner Bardosseck nach 21 Jahren aus diesem Amt verabschiedet. Unter dem Beifall der Anwesenden ├╝berreichte ihm Wehrf├╝hrer Schadewaldt das Abschiedsgeschenk als Dank f├╝r die geleistete Arbeit. Bernd Reiner Bardosseck bleibt aber weiter aktiver Feuerwehrmann in der Wehr.
Walter Albig wurde in die Ehrenabteilung verabschiedet. Er war 15 Jahre lang Mitglied der Wehr.
Zu Beginn der Versammlung hatte Kreisbrandmeister Marc R├╝cker f├╝r Spannung gesorgt, als er unangemeldet in die gerade beginnende Versammlung eintrat und sich zu Wort meldete. Er entschuldigte sich f├╝r die St├Ârung. Und dann kam er zur Sache. Er hatte f├╝r Wehrf├╝hrer Dirk Schadewaldt eine besondere Ehrung mitgebracht. Der wurde f├╝r seine Verdienste bei der FW Mehlby, hier ist er seit 41 Jahren Mitglied und seit 20 Jahren Wehrf├╝hrer, wurde Dirk Schadewaldt das ÔÇ×Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in GoldÔÇť verliehen. Das ist die h├Âchste Auszeichnung, die der Feuerwehrverband zu vergeben hat.


  Datum: 23.01.20 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2020 Kappeln-Ellenberg.de