Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Verschönerungsverein Kappeln will verstärkt Geld für den neuen Heringszaun sammeln

Von: Werner Barz


Der Vorstand des Verschönerungsvereins Kappeln (v.l.): Schatzmeister Uwe Frye, Schriftführer Olaf Stefanides, 2. Vorsitzender Werner Kinast, Beisitzerin Herta Itzke, Vorsitzender Dieter Clausen und Beisitzer Michael Hucke.

KAPPELN (rz).
Zügig konnte der Vorsitzende des Verschönerungsvereins Kappeln e. V.“ (VVK), Dieter Clausen, bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im „Hotel Stadt Kappeln“ die Tagesordnung abarbeiten. Zugute kam ihm dabei die Zufriedenheit der anwesenden 25 Mitglieder mit der Vorstandsarbeit. Das wurde bei den Tagesordnungspunkten Wahlen und Vorstandsentlastung erkennbar. Alles verlief einstimmig.
Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende die anwesenden 25 Mitglieder. Als Ehrengäste mit dabei waren Bürgervorsteher Frank Nickel, Bürgermeister Heiko Traulsen, Ingwer Hansen vom Touristikverein und Helga Thurau vom Wirtschaftskreis Pro Kappeln (WPK). Ihnen ließ er das Vereinsjahr in seinem Geschäftsbericht Revue passieren. Alle Aktionen dienten nur dem einen Ziel, Kappeln schöner zu machen. Das ist satzungsgemäßes Hauptziel. Deshalb wurde die „Dorfgemeinschaft Olpenitz“ finanziell unterstützt, als die Glascontainer im Ort „eingehaust“ wurden. Diese Maßnahme diente nicht nur der Schönheit des Ortes, sondern war gleichzeitig Lärmschutz für die Nachbarn. Unterstützt wurden Bepflanzungen der Verkehrsinseln in Kappeln. Ferner wurde der Stadtbrunnen gereinigt und entkalkt. Die Rosenaktion fand auch wieder statt. In Olpenitz und am Rückeberg wurden drei Vis-à-Vis-Bänke aufgestellt, fünf weitere in der Innenstadt. Ein neues Schild in der Fabrikstraße weist auf die „Eisengießerei Claussen“ hin. Am Hafenmeistergebäude wurde eine Markierung der bisherigen Höchstwasserstände angebracht. Und, darüber ist der Vorstand sehr froh, die Schaltkästen im Stadtgebiet, wurden durch Fotomotive zu Schmuckstücken umgestaltet.
Das Jahres-Highlight aber war wieder einmal die Heringswette zur Eröffnung der Heringstage. Der Erlös aus den Einnahmen der Wette war für die Erneuerung des Heringszaunes bestimmt.
Das wird auch für die Einnahmen bei der 42. Heringswette 2020 gelten, erklärte Vorsitzender Clausen mit Blick auf die Aktionen des neuen Jahres. „Hauptaufgabe wird sein, die Stadt zu unterstützen, den Heringszaun zu erweitern“, so der Vorsitzende. Um an mehr Geld zu kommen, wird der VVK vom 6. April bis zum 23. Mai 2020 zusammen mit dem WPK eine Sonderverlosung durchzuführen. Die Gewinne werden, wenn alles wie geplant läuft, einen Gesamtwert von 10.000 Euro erreichen. Hauptgewinne sind mehrere E-Bikes im Wert von jeweils rund 2000 Euro. Die Gewinner werden am 23. Mai, am Sonnabend der Heringstage, gleich im Anschluss an die Preisverteilung des Stand-up-Paddlings, ermittelt. Die Gewinnnummern werden auch auf der Vereins-Homepage veröffentlicht.
Zusätzlich wird der VVK Straßenverkäufe – auch während der Heringstage – veranstalten. Wer Preise oder Gutscheine für diese Aktion spenden möchte, kann sich bei Olaf Stefanides (olaf-stefanides@freenet.de) melden. Spenden werden bis zum 8. März angenommen.
Weder gegen den Vorstandsbericht von Dieter Clausen noch gegen den Kassenbericht von Schatzmeister Uwe Frye gab es Einwände. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
Beeindruckt von der Arbeit des Verschönerungsvereins zeigten sich die Ehrengäste, die dem Verein die Grüße ihrer Institutionen überbrachten. Bürgervorsteher Frank Nickel nannte die Arbeit des VVK „wertvoll für die Verschönerung der Stadt“. Bürgermeister Heiko Traulsen. Bürgermeister Heiko Traulsen dankte dem Verein für sein Engagement. Und er stellte die geplanten Aktionen im Rahmen der Feier „150 Jahre Stadtrecht für Kappeln“ vor. Helga Thurau bedankte sich im Namen des WPK für die gute Zusammenarbeit und dankte dem Verein für sein Engagement.
Bei den anstehenden Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Dieter Clausen, der Schatzmeister Uwe Frye und Michael Hucke als Beisitzer einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand kam Herta Itzke als Beisitzerin.


  Datum: 01.03.20 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2020 Kappeln-Ellenberg.de