Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Tolle Stimmung beim Ball des Sportes

Von: Werner Barz


Die „Dance Group“ des TSV Kappeln bei ihrer Hip-Hop-Vorführung.

Dagmar Ungethüm-Ancker und Peter Boltz (r.) bedanken sich bei Trainerin Nina Petrik-Langkopf (5.v.l.) und den Akteuren der „Dance Group“ für eine gelungene Vorführung.

Gute Stimmung an den Tischen und auf der Tanzfläche.

KAPPELN (rz).
Eine rauschende Ballnacht erlebten die Besucher in der „Alten Maschinenhalle“ beim „11. Ball des Sports“, der wieder vom TSV Kappeln und dem Arnisser Segelclub gemeinsam veranstaltet wurde.
Rund 200 Besucher konnten die TSV-Vorsitzende Dagmar Ungethüm-Ancker und der ASC-Vorsitzende Peter Boltz in der vom Festausschuss unter Leitung von Hartmut Föh geschmackvoll maritimen dekorierten Halle begrüßen. Was die Veranstalter dabei ganz besonders erfreute, waren die vielen jungen Leute, die sie diesmal begrüßen durften. Es hatte sich ein bunter Generationen-Mix eingefunden, der in festlicher Kleidung. – ohne Angst vor dem Corona-Virus, -und in ausgelassener Stimmung bis zum Morgen feiern wollte.
Für die richtige Stimmung durch passende Musik sorgte die Show-Cover-Band „TOP-Union“ aus Rendsburg mit drei Musikern und einer Sängerin so gut, dass die Tanzfläche nur in den Pausen geleert war. Kurzum, es war von Anbeginn an eine tolle Party.
Für Unterhaltung war auch gesorgt. Unter Leitung ihrer Trainerin Nina Petrik-Langkopf stellte sich die “Dance Group“ des TSV Kappeln mit verschiedenen „Hip-Hop“-Tänzen vor, die sie in kürze bei den Landesmeisterschaften vorstellen wollen. Von den Besuchern wurde die Vorführung der fünf jungen Damen und zwei Herren mit viel Beifall aufgenommen.
Auch die Tombola fehlte diesmal nicht. Die Preise, im Gesamtwert von über 1000 Euro, waren überwiegend von Kappelner Firmen gestiftet, - darunter auch eine „Apple Watch“. Kein Wunder, dass die Lose rasch verkauft waren. Der Erlös der Tombola ist für die Jugendarbeit der beiden veranstaltenden Vereine bestimmt.
Im Anschluss an die Tombola übernahm „TOP-Union“ die Regie. Die Band ließ bis zum Morgen keine Langeweile aufkommen. Und darum, dass niemand schlapp machte, kümmerte sich das Team des ASC-Restaurants „Tauwerk“.


  Datum: 08.03.20 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2020 Kappeln-Ellenberg.de