Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Tanzclub Kappeln zufireden mit dem abgelaufenen Jahr

Von: Werner Barz


Gerda Werner gratuliert ihrem Stellvertreter Manfred Bohner zur einstimmigen Wiederwahl.

Gerda Werner gratuliert ihrem Stellvertreter Manfred Bohner zur einstimmigen Wiederwahl.

Der Vorstand des Tanzclubs Kappeln (v.l.):  Gerda Werner (Vors.), Manfred Bohner 2. Vors.), Antje Bohner-Wychgramm (Kassenwartin), Karin Groll (SchriftfĂŒhrerin) und Waltraud Nissen vom Festausschuss.

Der Vorstand des Tanzclubs Kappeln (v.l.): Gerda Werner (Vors.), Manfred Bohner 2. Vors.), Antje Bohner-Wychgramm (Kassenwartin), Karin Groll (SchriftfĂŒhrerin) und Waltraud Nissen vom Festausschuss.

Klein, aber fein und gut gefĂŒhrte, so prĂ€sentierte sich der „Tanzclub Kappeln e. V.“ auf der Jahreshauptversammlung in der „FĂ€hrschĂ€nke“ im Kappelner Nordhafen. Dazu konnte die Vorsitzende Gerda Werner 16 Teilnehmer begrĂŒĂŸen. Ihnen stellte sie den Verein vor. Der im vergangenen Jahr 50. Geburtstag gefeiert hatte. Allerding ohne Großveranstaltung. Das war den Kosten geschuldet Stattdessen gab es einen Sektempfang mit Kanapees in der „Alten Eule“, in dem der Tanzclub regelmĂ€ĂŸig tanzt. ZusĂ€tzlich wurde im Rahmen der JubilĂ€umsaktivitĂ€ten eine Veranstaltung in Schleswig besucht. Gemeinsam wurde auch eine niederdeutsche Vorstellung des Seniorenbeirats in der „Alten Maschinenhalle“ in Kappeln besucht.

Drei Mal trat der Tanzclub als Bingo-Veranstalter auf und konnte dabei eine kleine Summe fĂŒr die Vereinskasse erspielen. Mit einem vorweihnachtlichen Fest ging der Verein in die Weihnachtspause. Neu gestartet wurde Mitte Januar 2018. 

Das Montagstraining unter Leitung des Tanzlehrers Wolfgang Appel von der Schleswiger Tanzschule Appel ist nach der Weihnachtspause im Januar gut angelaufen. Es findet in vier Gruppen am Montag in der „Alten Eule“ statt. Bei der AnfĂ€ngergruppe sind jetzt 7 Paare beteiligt. Und auch die 2016 neu eingerichtete Tanzgruppe „50+“ ist mittlerweile im Vereinsprogramm fest verankert. Beim Tanztraining fĂŒr die Mitglieder sind sieben Paare engagiert. Die  gleiche Anzahl hat sich auch im Tanzkreis zusammengefunden. 

Der von Kassenwartin Antje Bohner-Wychgramm vorgetragene Kassenbericht, der bei Einnahmen von 6.876,54 Euro und Ausgaben von 6.866,18 Euro ein Plus von 9,64 Euro auswies, fĂŒhrte dazu, dass nicht nur der Vorstand entlastet wurde, sondern auch die MitgliedsbeitrĂ€ge konstant gehalten werden. Somit zahlen die die 13 Mitglieder weiterhin 200 Euro/Person im Jahr, die 7 passiven Mitglieder 30 Euro.

Bei den anstehenden Wahlen war nur der 2. Vorsitzende zu wÀhlen. Einstimmig wurde Manfred Bohner wiedergewÀhlt.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde auf Vorschlag aus der Versammlung  ein Ausflug nach LĂŒneburg in der Sommerpause  geplant. 

Vorsitzende Gerda Werner machte darauf aufmerksam, dass es am 5. MĂ€rz eine Verschiebung der Tanzkurse geben wird. Weil die Landfrauen an diesem Tag eine Veranstaltung in der „Alten Eule“ haben, wird der AnfĂ€ngerkurs am Nachmittag in die RĂ€ume der ehemaligen Förderschule in der Hindenburgstraße verlegt. Alle Kurse nach 17 Uhr werden danach mit VerspĂ€tung in der „Alten Eule“ stattfinden. Das ist die einzige VerĂ€nderung der Kurse im ersten Halbjahr 2018.

Am Schluss bedankten sich die Mitglieder des Tanzclubs bei der Vorsitzenden Gerda Werner mit einem Restaurantgutschein und einem Blumenstrauß fĂŒr ihren Einsatz im abgelaufenen Jahr.


  Datum: 10.02.18 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2018 Kappeln-Ellenberg.de