Sie befinden sich hier:  
Wichtige Links:  Mediadaten | Impressum | Kontakt | 
Wichtige Funktionen: Schrift NormalAccesskey


  Gypsy-Musik in der "Palette"

Von: Werner Barz


Hans-Peter Scholz hat mit der Gruppe „SKUPA“ wieder einmal einen musikalischen Leckerbissen nach Kappeln geholt.

Hans-Peter Scholz hat mit der Gruppe „SKUPA“ wieder einmal einen musikalischen Leckerbissen nach Kappeln geholt.

Einen musikalischen Leckerbissen ganz besonderer Art bietet Artmanager Hans-Peter Scholz den Besuchern seiner Kunstkneipe „Palette“ am Freitag, dem 5. Oktober 2018, ab 20:00 Uhr, mit der Bremer Formation „SKUPA“. Sie ist derzeit zum zweiten Mal „on tour“ durch Deutschland und macht diesmal erstmals einen Abstecher nach Kappeln.
Was die Band so auszeichnet, ist, dass sie seit fĂĽnf Jahren in der Besetzung mit Birgit Hoffmann (Geige), Jan-Willem Overweg (Tuba), Hendrik Jörg (Flamenco-Gitarre) und Gert Woyzechowski (Percussion) Gypsy-Musik in einem vielversprechenden Auftritt präsentiert. Getragen von der Idee, ihre gemeinsame Zuneigung zur Balkan- und Gypsy-Musik, musikalisch auszudrĂĽcken.  
In diesem Sinne werden sie den Musikfreunden in Kappeln bei ihrem Auftritt Melodien und Stücke aus Osteuropa stilorientiert, jedoch musikalisch verändert durch Einflüsse aus den Bereichen Jazz, orientalische Musik, Flamenco und eignen Improvisationen vorstellen.
Wer Gypsy-Musik kennt, weiß, dass sie von „Herz, Schmerz aber auch Temperament“ getragen wird, und zum entspannten Zuhören einlädt. Hier wechseln schwungvolle und rhythmische Melodien mit seelenvollen Passagen. Oder anders ausgedrückt: Warmen Tönen folgen schräge Sounds. Das lädt zum Tanz ein, kann im nächsten Moment zu einem Arrangement höchster Musikalität werden. Die starke emotionale Wirkung der Musik der Sinti und Roma hat über Jahrhunderte die Zuhörer beeindruckt. Sie wird auch in der „Palette“ ihre Wirkung entfalten.
Die Musikanten möchten so ihren Besuchern die Vielfältigkeit dieser Musik nahe bringen und ihr mit verschwenderischer Spielfreude Ausdruck zu verleihen. So wie sie es bereits in zahlreichen Konzerten vor einem breit gefächertem Publikum bewiesen haben.
Karten gibt es im Vorverkauf in der „Palette“ (Tel.: 04642-3233)zum Preis von 13 Euro. An der Abendkasse kosten sie 15 Euro. Platzreservierung ist ebenfalls möglich.


  Datum: 04.10.18 09:00 Uhr



Seite Drucken |

© 2018 Kappeln-Ellenberg.de